Produktionen/Theater

							
zurück weiter weiter 1234
27.11.19
›Feuer in Kew Garden‹ Eine theatralische Lesung

Eine Veranstaltung im Rahmen ›Begegnungen 2019 – United Kingdom‹

Ein Brandanschlag mit Folgen und ein Text mit Folgen. Auf dem Weg zum Frauenwahlrecht gab es unterschiedliche Formen des Kampfes um die Festung der männlichen Vormacht aufzubrechen und es gab brutale Demonstrationen dieser Macht, wenn sie infrage gestellt wurde.


Im Pavillon des Oldenburger Schlossgartens liest eine junge Schriftstellerin aus ihrem neuesten Werk. Es ist das Jahr 1913. Die Erzählung der damals unbekannten Autorin spielt an einem heißen Julitag im botanischen Garten in London (Kew Garden).
Die Lesung wird plötzlich durch eine Aktion außerhalb der Pavillons unterbrochen... ein Feuer zerstört ein Gebäude im Park – den Teepavillon. Die Folgen sind nicht nur verkohlte Gebäudereste, sondern eine Welle der Gewalt.


Diese theatralische Lesung verbindet aktiv mehrere Ereignisse: Den Anschlag der Suffragetten auf den Teepavillon in Kew Garden vor hundert Jahren und zwei Texte von Virgina Woolf. Einer davon gehört heute zu den meistrezipierten Texten der Frauenbewegung.

Fotos: Jörg Hemmen

Image
Spenden Corona 2
Loft K
Die Vielen -Banner
LzO 04_2021
Cine k
kreativ:LABOR
Villon
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/?id=6--x---438
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook