Produktionen/Theater

							
zurück weiter weiter 1234567891011
16.7.06
„NoNo..! Die Glanzberg-Variationen“

Bienvenue! In einem kleinen Stundenhotel in Paris. Seien Sie dort in der Bar zu Gast bei Musik und Wein und treffen Sie auf die sonderbaren Dauerbewohner dieses Etablissements.
Auf Madame Billy, die eigenwillige Besitzerin des Hotels, die auf der Suche nach der großen Liebe zur hemmungslosen Verehrein von Edith Piaf wurde, und auf ihren geheimnisvollen Bar-Pianisten. Lernen Sie einen erfolgreichen Komponisten und sein Schicksal kennen und teilen Sie die Ängste eines verfolgten Künstlers, der sich ebenfalls in dieser Wohngemeinschaft versteckt hält. In einer Nacht tauch eine junge Frau auf, und für das Häufchen Sehnsüchtiger bleibt nichts wie es war.

›NoNo..!‹ befasst sich mit den verschiedenen Umständen, an denen Künstler in ihrer Arbeit und ihrem Leben scheitern. Als Ausgangspunkt für diese Erstaufführung mit Live-Musik, Gesang und Humor diente k-Produktionen die Biographie des 2001 verstorbenen, in Würzburg aufgewachsenen jüdischen Komponisten Norbert Glanzberger, der 1933 vor dem Nazi-Regime nach Paris flüchtet. Nach Zeiten des Hungers lernt er Edith Piaf kennen, es entsteht eine Liebes- und Arbeitsbeziehung. Mit der Besetzung Frankreichs durch die Deutschen beginnt der Überlebenskampf des Juden Glanzberg von neuem, doch mit Hilfe von Edith Piaf überlebt er in Frankreich. Trotz seiner großen Erfolge als Komponist – er schrieb Welthits für die Piaf, die ›Comedian Harmonists‹ sowie zahlreiche Filmmusiken – geriet der Name Glanzberg in Vergessenheit. In Deutschland galt er sogar zu Lebzeiten schon als verschollen.

Regie & Autor: Mark Spitzauer.
Mit: Uwe Bergeest, Marie-Kristien Heger, Dominik Reinhardt, Franziska Vondrlik, Markus Weiß.
Dramaturgie: Cordelia Wach.
Kostüme: Regine Meinardus.
Musikalische Leitung: Dominik Reinhardt.


Gefördert von: Land Niedersachsen, Niedersächsische Lottostiftung,VR-Stiftung.

Image
Spenden Corona 2
Die Vielen -Banner
kreativ:LABOR
Villon
LzO 04_2021
Cine k
Loft K
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/?id=6--x---264
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook