Produktionen/Theater

							
zurück weiter weiter 1234567891011
8.6.00
„Und sie bewegt sich doch!“

›Und sie bewegt sich doch!‹ / ›A jednak się kręci!‹/ ›But she moves!‹

Ein deutsch-polnisches Theaterspektakel in Koproduktion mit dem Kultur-und Veranstaltungsprogramm des Deutschen Pavillons der Expo 2000 und dem Theater Osmega Dnia.
Eine bilderreiche Großinszenierung mit phantasievollen Objekten, Kostümen und Bühnenbauten.

Wir schreiben Europa im Jahr 1000...
Folgen Sie uns bzw. Mister Europe durch ein Jahrtausend und die Highlights der Geschichte. Unser Karussell der Möglichkeiten entführt Sie zunächst in die finstere Zeit der Inquisition – mit echten Ketzern und Henkern.  Fahren Sie mit unseren Schiffen hinaus in die Welt ud erfahren Sie, wie die Kartoffel nach Europa kam – ganz zufällig werden Sie dabei auch Amerika entdecken. Erleben Sie, wie durch den neuen Wohlstand an den Höfen gelebt und gefeiert wurde; vielleicht ergibt sich ja eine Nacht mit Casanova.
Steigen Sie anschließend hinab in die Gossen der Revolution: Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit heißt die Parole – und die Köpfe rollen ...
Doch die Revolution frisst ihre Kinder – am Schluss bleibt nur einer – unaufhaltsam auf dem Weg nach ganz oben: Napoleon. Lassen Sie sich dann vom Fortschritt und den großen Erfindungen begeistern – bis uns der große Knall einige der größten Diktatoren präsentiert.
Sollten Sie zum richtigen Zeitpunkt nicht in Berlin gewesen sein, so können Sie hier noch einmal den Fall der Mauer und die Folgen erleben ...
Wir schreiben Europa im Jahr 2000 ...

Regie: Ewa Wojciak.
Szenografie: Jacek Chmaj.
Mit: Uwe Bergeest, Adam Borowski, Halina Chmielarz, Irene Eichenberger, Ulf Goerges, Tadeusz Janiszewski, Marcin Keczycki, Tomasz Michniewiwicz, Ewa Wojciak.
Komposition & Live-Musik: Arnold Dabrowski.
Kostümdesign: Iza Rudzka.
Techniker: Tomasz Jarosz, Przemyslaw Mosiezny.
Produktionsleitung: Cordelia Wach.
Idee & künstl. Gesamtleitung: Bernt Wach.
Übersetzungen: Alina Wolska, Andy Holtz.
Wirtschaftliche Leitung: Irmtraud Strodtmann.

Image
Spenden Corona 2
LzO 04_2021
Loft K
Villon
Die Vielen -Banner
Cine k
kreativ:LABOR
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/?id=6--x---231
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook