WIR LASSEN UNS NICHT UNTERKRIEGEN

Ruben Gerczikow und Monty Ott - Lesung und Diskussion über junge jüdische Politik in Deutschland

LesungStudio
03.09.

neu

Du verlässt jetzt unsere Seite und wirst zur Ticketseite weitergeleitet.
weiter

Dienstag19:00 Uhr
Einlass 18:00 Uhr
ortStudio
Eintritt ab 15,00 €

Teilen

Ein Kaleidoskop jungen jüdischen Lebens, das liefern der Autor Ruben Gerczikow und der Politik- und Religionswissenschaftler Monty Ott in ihrem Buch „Wir lassen uns nicht unterkriegen“.

Darin haben sie mehr als ein Duzend junger jüdischer Menschen bei ihrem Engagement begleitet und erzählen in kurzen Reportagen davon. Seit der Veröffentlichung ihres Buches wurde gerade junges jüdisches Leben allerdings durch die Wucht der Ereignisse massiv geprägt. Sowohl der russische Angriffskrieg auf die Gesamtukraine Anfang 2022 als auch die Massaker der Terrororganisation Hamas sollten massive Folgen für jüdische Lebenswirklichkeiten Weltweit haben. Gerczikow und Ott, die sich regelmäßig in großen Zeitungen wie taz, Tagesspiegel, Jüdische Allgemeine, FAZ oder ZEIT zu Wort melden, haben viele Einsichten und streitbare Meinungen im Gepäck.


mehr

pressebild

Bildnachweis: Olena Krasnokutska

Veranstalter

theater k

Partner
Jüdische Gemeinde