Wählen Sie aus 81 Veranstaltungen in zwei Ansichten: Bilder Liste
Sparten Alle (außer Film) Musik Cine k (Filme) Theater k (Theater) Kabarett Comedy Literatur Soziokultur Kleinkunst Vortrag / Diskussion Poetry Slam Musik- und Tanztheater Konzert & Lesung Workshop Sonstiges

RÄUME Alle Halle Studio Muvi Die Glocke, Bremen Calesita (Tangostudio) Verschiedene Orte
Datum von bis
Studio / Theater k / Theater

k-Produktion: ›Alte Liebe‹

Eine Ehekomödie
Für alle Eltern, Schwiegereltern und junge Paare mit Zukunftsplänen! Komischer und feiner sind die Momente einer Ehe selten erzählt worden.

Nach dem Roman von Elke Heidenreich & Bernd Schroeder.

Für alle Eltern, Schwiegereltern und junge Paare mit Zukunftsplänen! Komischer und feiner sind die Momente einer Ehe selten erzählt worden.
Man hätte so schön zusammen alt werden können, die umtriebige Literaturbetriebsnudel und der gemütliche pensionierte Baurat. Aber schon beim Frühstück, wenn die Zeitung in Feuilleton und Sportteil zerteilt wird, beginnt das Gestichel...

Bevor der Zusammenstoß der Temperamente und Kulturen sich zum Scheidungsdrama verschärft, nehmen sich beide in Erinnerung an bessere Zeiten zurück, getreu dem Motto: ›Lass uns so sein, dass wir andere nicht beneiden müssen.‹

Bühnenfassung & Regie: Mark Spitzauer.
Mit: Franziska Vondrlik, Uwe Bergeest.
Kostüme: Regine Meinardus & Cordelia Wach.
Bühnenbild: Mark Spitzauer.
Technik: Nils Meyer.
Produktionsleitung: Hanna Schroeder.

Kritiken:

Franziska Vondrlik spielt die Lore so überzeugend, dass sie den Zuschauer mit ihren explosionsartigen Gefühlsausbrüchen anfängt zu reizen. Genauso hervorragend passt sie ihre Mimik den emotionalen Schwankungen an und sorgt damit für Lacher und Nachdenklichkeit im Publikum. Uwe Bergeest spielt den schlurigen Pensionär Harry mit Karohemd und obligatorischem Weizenbierglas genauso überzeugend wie den herausgeputzen Harry, der seine Frau davon überzeugt, wie wundervoll sie ist. Ein wunderbares Ende hat Regisseur Spitzauer mit dem Schlussdialog in der Badewanne inszeniert: „Du glaubst, du bist glücklich?", fragt Harry Lore. „Dann sei es einfach!" Nordwest Zeitung

Termine:
Sa 22.09.2018 19:00 Uhr Spielzeiteröffnung (Vorstellung Nr. 160)
Fr 28.09.2018 19:00 Uhr
Sa 29.09.2018 19:00 Uhr
Veranstalter:

Kulturetage gGmbH

Eintritt:

(inkl. Gebühren VVK/AK) norm: 19 €/21 €; erm: 16 €/18 €

Sponsor-Partner:
MWK Niedersachsen
Image
KuSo 2018
Cine k
Villon
LZO ab 03/2018
Infobrief Werbung
kreativ:LABOR
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/?id=1--x-4737}
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook

String: -0.374444