Nikita Miller

Im Westen Viel Neues

ComedyHalle
08.03.
Freitag20:00 Uhr
Einlass 19:00 Uhr
ausverkauft
ortHalle
Eintritt ab 25,00 €

Teilen

„Mir will es scheinen, dass der uralte Aberglaube, Reichtum gewähre Glück, sich aufzulösen scheint.“ Tja, das hat Leo Tolstoi mal gesagt, der allerdings sieben Jahre vor Beginn der Sowjetunion das Zeitliche gesegnet hat. Nikita Miller ist sich nämlich sicher: Hätte der Typ noch ein bisschen länger gelebt, hätte er das bestimmt nicht gesagt.

Als Nikita als Fünfjähriger mit seinen Eltern aus der Ukraine nach Deutschland kam, musste er über die Jahre feststellen: Ein Mensch kann vielleicht die Sowjetunion verlassen, die Sowjetunion aber niemals den Menschen. Kein Wunder, dass Nikitas Opa nach jahrlangem, rigorosem Duden-Abschreiben heute immer noch kein Wort Deutsch spricht.

Die Erwartungen an den Westen waren groß, die Möglichkeiten schienen unendlich.


mehr

pressebild

Bildnachweis: Fabian Schumacher

pressebild

Bildnachweis: Diana Birk

pressebild

Bildnachweis: Diana Birk

Veranstalter

zukunftsmusik Remmert, Schlukat, Vorberg GbR