Wählen Sie aus 61 Veranstaltungen in zwei Ansichten: Bilder Liste
Sparten Alle (außer Film) Musik Cine k (Filme) Theater k (Theater) Kabarett Comedy Literatur Soziokultur Kleinkunst Vortrag / Diskussion Poetry Slam Musik- und Tanztheater Konzert & Lesung Workshop Sonstiges

RÄUME Alle Halle Studio Hof der Kulturetage Die Glocke, Bremen Calesita (Tangostudio) Stedingsehre in Bookholzberg Alte Maschinenhalle
Datum von bis
Halle / DÖ! / Konzert

DÖ!

Eagle and the Men meets Die Kerzen
Eagle and the Man mit Folk-Pop, Indie und Siger-Songwriter meets Die Kerzen mit Deutsch-Pop!

Eagle and the Men
Ist das noch Folk oder schon Indie? Oder doch eher Pop? Irgendwie gründet die Geheimzutat, die den atmosphärisch-verträumten Sound der jungen Jenaer Band so besonders macht, dass sich das nicht so leicht sagen lässt. Mit ihrem Debüt-Projekt ›twotwentyam.‹ hat die Band 2021 ihren Sprung in die Welt der professionellen Musik gewagt und in sechs Songs ihren melancholisch energetischen Late Night Feeling Sound mit markantem Leadgesang zu einer gelungenen ersten EP verbunden. Mit ›Lucid Dreams‹ legen Eagle and the Man 2022 gleich eine ganze Stil-Palette neuer Songs nach und bewahren sich dabei ihren ursprünglichen Charme: Die gewisse Mischung aus intimer Lagerfeuerromantik, Straßenmusik und modernem Indie-Sound schafft es mit den vier Musikern durch das Studio und bis auf die Bühne.



Die Kerzen
Zu Felix Keiler, Gitarrist und Sänger der Kerzen gehören Jelena Von Eisenhart-Rohe an Gesang und Keyboards, Fabian Rose am Bass und Lucas Wojatschke am Schlagzeug. Vor etwa zwei Jahren, also pünktlich zum Pandemie-Start, zog die Band nach Berlin um und hatte unerwartet viel Zeit, um Stücke für ihr zweites Album ›Pferde & Flammen‹ zu schreiben, das Ende Mai in diesem Jahr erschien. Das Debüt-Album ›True Love‹ (2019) der Band hat ein paar veritable Hits zu bieten, die im Radio auf Rotation liefen.

Die Kerzen sind große Musik- Auskenner*innen und tragen dabei immer den unbedingten Willen zum allgemeinverständlichen Pop-Song im Herzen. Nur logisch also, dass es auch auf diesem Album inhaltlich weiterhin um alle möglichen Spielarten der Liebe und der damit verbundenen Beziehungsgeflechte und Lebenskonstellationen geht.

Eines Lebens zwischen wilden Nächten und romantischen Zweierbeziehungen. Die Band ist sich in der Formulierung ihres Album-Titels nach ein paar Schnäpsen schnell einig geworden: Pferde & Flammen! Warum sich auf eines bescheiden, wenn man beides haben kann? Dass es nicht immer einfach ist, all das unter einen Hut zu bringen, davon handelt dieses Album - von nicht weniger als all unseren Begierden und Wünschen und Hoffnungen. Kurz: von großer Popmusik! Mal bittersweet, mal in bester Party- und Geberlaune.

Termine:
Sa 22.10.2022 20:00 Uhr
Veranstalter:

Kulturetage gGmbH

Eintritt:

(inkl. Gebühren) VVK: norm. 10 €

Förderpartner:
Initiative Musik
Neustart Kultur Solo Logo Bundesregierung Kultur und Medien

Pressebild ›
Bildnachweis: Francesco Giordano

Pressebild ›

Image
Spenden Corona 2
Cine k
LzO Juli 2022
Die Vielen -Banner
Loft K
Villon
kreativ:LABOR
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/?id=1--x-369596
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook