Wählen Sie aus 110 Veranstaltungen in zwei Ansichten: Bilder Liste
Sparten Alle (außer Film) Musik Cine k (Filme) Theater k (Theater) Kabarett Comedy Literatur Soziokultur Kleinkunst Vortrag / Diskussion Poetry Slam Musik- und Tanztheater Konzert & Lesung Workshop Sonstiges

RÄUME Alle Halle Studio Muvi kreativ:LABOR Kulturlounge Foyer k Weser-Ems-Hallen Oldenburg / Kongresshalle Unikum, Bühne 1 Große EWE Arena Theater Laboratorium
Datum von bis
Halle / Konzert

Tingvall Trio

Tour 2020
Hier kommt der Jazz, der die Herzen des Publikums erreicht und mit der Dynamik einer Rockband kokettiert. Starke Melodien, famoses Ensemblespiel und keine Scheu vor der Nähe zur populären Musik.

Im Cockpit mit Martin Tingvall, ein Pianist, der Poesie zulässt ohne eine auch abgründige Seite in seinen Kompositionen auszublenden. Musikalisch geprägt von Blue Note wie Black Sabbath.

An seiner Seite mit Omar Rodriguez Calvo ein Virtuose am Bass, der sein Soundspektrum in vielfältiger Weise durch gestrichenen Kontrabass erweitert hat. Plus Jürgen Spiegel am Schlagzeug, der mit zusätzlichem Instrumentarium wie Waschbrett, Mülleimer, Bilderrahmen oder Woodblock fasziniert.

Diverse Auszeichnungen als Ensemble und Live Act des Jahres, Jazz-Awards für mehr als 10.000 in Deutschland verkaufte Tonträger für jedes ihrer bisherigen bereits sieben Alben, Auftritte in über 30 Ländern, begeisterte Reviews in Fachmagazinen weltweit:
Das Tingvall Trio steht für eine beispiellose, internationale Erfolgsgeschichte im Jazz aus Deutschland. Von der ungestümen Hamburger Kiez-Band hat sich das Ensemble zu einem überragenden Exportschlager entwickelt. Und dabei en passent auch ein junges Publikum für den Jazz begeistert.


Pressestimmen:

›Was Martin Tingvall komponiert, besitzt Qualität. Sein Tingvall Trio ist ein wunderbar eingespieltes Ensemble, das Virtuosität und Melodien zum Mitsingen spielend leicht verbindet.‹  (STERN)

›Das erfolgreiche Trio hat seinen NuJazz kultiviert. Gerade aus der Ecke des jüngeren Publikums kommt der lauteste Applaus – zu Recht, denn im langen Schatten von E.S.T. sind Pianist Martin Tingvall und seine Kollegen Omar Rodriguez Clavo und Jürgen Spiegel momentan die auffallendsten Akteure.‹  (Kulturnews)

›Martin Tingvall ist ein Pianist, wie man sich ihn optimal vorstellt: virtuos, unangestrengt, melodieverliebt, alles andere als verkopft und mit einem untrügbaren Gespür für Eingängigkeit gesegnet, wohlgemerkt ohne dabei in die Niederungen des Einfachen abzugleiten. Unwiderstehlich!‹  (Sound & Image)

›Die Hauptrolle obliegt hier aber mitnichten Martin Tingvall – diesem 40-jährigen Tastenkobold, der leichtfüßig und virtuos agiert, in alle Richtungen sprungbereit und nie um eine überraschende Idee verlegen. Nein, sie gebührt jedem Einzelnen: dem dynamisch schattierenden Jürgen Spiegel, der den Pianisten in atemberaubendem Tempo jagt, umkreist oder stützt, genauso wie Omar Rodriguez Calvo, der beide mit einem hohen Maß an musikalischer Empathie in der Spur hält.‹  (Piano)

Termine:
Do 01.10.2020 20:00 Uhr
Veranstalter:

Kulturetage gGmbH

Eintritt:

(inkl. Gebühren) VVK/AK: PK1 39,80 €/44 €, PK2 34,80 €/39 €

Medienpartner:
NWZ

Pressebild ›
Bildnachweis: Steven Haberland

Pressebild ›
Bildnachweis: Rolf Freiberger

Pressebild ›
Bildnachweis: Jenny Kornmacher

Image
Villon
Die Vielen -Banner
kreativ:LABOR
Loft K
LzO ab Oktober 2019
Cine k
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/?id=1--x-335423
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook

String: -0.417802