Wählen Sie aus 113 Veranstaltungen in zwei Ansichten: Bilder Liste
Sparten Alle (außer Film) Musik Cine k (Filme) Theater k (Theater) Kabarett Comedy Literatur Soziokultur Kleinkunst Vortrag / Diskussion Poetry Slam Musik- und Tanztheater Konzert & Lesung Workshop Sonstiges

RÄUME Alle Halle Studio Muvi Foyer k Weser-Ems-Hallen Oldenburg / Kongresshalle Calesita (Tangostudio) Unikum, Bühne 1 Große EWE Arena Theater Laboratorium
Datum von bis
Halle / Voices / Konzert

ONAIR

›Vocal Legends 2020‹
›One of the best vocal pop bands – ever!‹ (Erik Bosio, Director Vocalmente Festival, Italien)

Die Erfolgsstory von ONAIR dürfte im A-Cappella-Fach einmalig sein: Innerhalb von kürzester Zeit räumten sie alle wichtigen internationalen Preise der Vokalszene ab, begeisterten Zuhörer von Chicago über Moskau bis Taiwan und sangen sich in die Top-Liga der Vokalformationen.

Mit ›Vocal Legends‹ zündet ONAIR nun die nächste Stufe ihrer Vision einer großen A-Cappella-Pop-Show – und entfacht ein vokales Bühnenspektakel im Sound und Gewand eines Popkonzerts, welches Sie so noch nicht erlebt haben. Eine Hommage an Musik-Ikonen wie Pink Floyd und Led Zeppelin, Michael Jackson oder Prince – und viele mehr.


ONAIR sind: André Bachmann, Kristofer Benn, Marta Helmin, Jennifer Kothe, Patrick Oliver


Pressestimmen

Das Publikum war erst einmal völlig sprachlos. Dann kannte die Begeisterung keine Grenzen mehr. (Rhein-Neckar-Zeitung)

ONAIR macht süchtig! (Augsburger Allgemeine)

Was für Stimmen, was für eine Show: Mit zum Teil phänomenalen Arrangements und exquisitem Gesang hat sich ONAIR im Laufe der vergangenen drei Jahre längst in die obersten Sphären der Vokalkunst geschossen - und legt jetzt mit dem neuen Programm "Illuminate" noch einen drauf. Die Berliner brennen ein Feuerwerk auf höchstem Niveau ab, verzaubern mit Covers und Eigenkompositionen gleichermaßen und sorgen so für einen Jubelsturm nach dem anderen. Was soll man dazu noch sagen? An normalen Vokal-Pop-Ensembles lässt sich ONAIR inzwischen nicht mehr messen, so viel ist klar. (Bonner General-Anzeiger)

Es ist das Zusammenwirken von Stimme und Elektronik, es sind die eigenen anspruchsvollen Arrangements, die (hinter der Bühne) ein lebendiges Sounddesign ermöglichen, aus dem heraus sich bei absoluter Intonationssicherheit stets neue, farbige Klangteppiche entwickeln. Da erzeugt die Stimme Schlagzeugklänge oder gerät zu hartem Rock-Pop-Sound bis hin zu weichen Vokalklängen von berückender Schönheit. Welch ein Niveau! (WAZ)

Termine:
Fr 17.01.2020 20:00 Uhr
Veranstalter:

Kulturetage gGmbH

Eintritt:

(inkl. Gebühren) VVK/AK: PK1: 29,50 €/ 34 €; PK2: 26,20 €/ 29,50 € (Sitzplätze)

Sponsor-Partner:
EWE ab Okt 2018
Medienpartner:
NWZ
Bremen zwei

Pressebild ›
Bildnachweis: Ben Wolf

Pressebild ›
Bildnachweis: Ben Wolf

Pressebild ›
Bildnachweis: Ben Wolf

YouTube Video

YouTube Video

YouTube Video

Image
Villon
Cine k
Loft K
LzO Januar 2020
kreativ:LABOR
Die Vielen -Banner
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/?id=1--x-315303
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook

String: 0.021023