Wählen Sie aus 101 Veranstaltungen in zwei Ansichten: Bilder Liste
Sparten Alle (außer Film) Musik Cine k (Filme) Theater k (Theater) Kabarett Comedy Literatur Soziokultur Kleinkunst Vortrag / Diskussion Poetry Slam Musik- und Tanztheater Sonstiges

RÄUME Alle Halle Studio Muvi kreativ:LABOR Kulturlounge Foyer k Weser-Ems-Hallen Oldenburg / Kongresshalle Calesita (Tangostudio) Schuhhaus Schütte
Datum von bis
Halle / Stars / Konzert

Peter Lohmeyer & Club der toten Dichter

›The life of Charles Bukowski‹
Das Band-Poetry-Projekt CLUB DER TOTEN DICHTER hat in den letzten 10 Jahren deutschlandweit bereits mehr als 500 Konzerte vor über 100.000 begeisterten Besuchern gespielt! Nun haben die erfahrenen wie innovativen Musiker das Leben und Werk der US-Underground-Ikone Charles Bukowski als Vorlage für ihr neues Projekt entdeckt. Gastsänger ist kein Geringerer als der sympathische Schauspieler-Star: Peter Lohmeyer.

Der Musikclub um den Projektleiter, Gitarristen und Singersongwriter
Reinhardt Repke hat bis dato Gedichte von Heinrich Heine, Wilhelm Busch, Rainer Maria Rilke und Friedrich Schiller vertont. Ungewöhnlich, ja spannend in dieser Reihe von Klassikern erscheint daher der aktuelle fünfte Dichter, den man sich nun vorgenommen hat: Charles Bukowski – jener US-Amerikanische Dichter und Schriftsteller, der vielen mit seinen drogengeschwängerten Geschichten eher als Gossenpoet daherkam.
Die deutschen Texte stammen vom Schriftsteller und Übersetzer
Carl Weissner, der mit Bukowski befreundet war und mit seinen
Übersetzungen auch dafür sorgte, dass Bukowskis Werk sich in Deutschland etablierte.

Der gerade hier im Nordwesten durch sein Engagement für das
Filmfest Oldenburg bekannte wie beliebte Schauspieler Peter Lohmeyer hat dabei eine Glanzrolle gefunden. In der von Publikum und Presse gleichermaßen gefeierten Live-Umsetzung saugen seine Text-Interpretationen die Zuhörer förmlich an – egal ob er alleine auf der Bühne agiert, nur mit einer Kinderspieluhr in der Hand, oder ob er die volle Band mit Drums, Bass, Keyboards, Gitarren im Rücken hat. Wenn Lohmeyer z.B. im Gedicht ›Sagenhaft‹ über den Regen, diese ›himmlische Brühe‹ singt, findet er mit Stimme und Ausdruck die hier notwendige Mischung aus Härte und Melancholie, verwandelt Bukowskis Blick in die Berge Hollywoods ›zu den reichen Hengsten und ihren Stuten‹ in perfektes Kopfkino.

Kurz und knackig: Freuen Sie sich, freut euch auf eine besondere
und bewegende Music-Poetry-Night in der Kulturetage!

Kritiken:

»Der Club der toten Dichter würdigt und zelebriert den Dichter Charles Bukowski hochmusikalisch und poetisch. Die erstklassigen Songs sind so eingängig, dass sie tagtäglich im Radio gespielt werden könnten – und müssten.« Rhein-Main-Magazin

»Das Album ›Charles Bukowski – Gedichte neu vertont mit Peter Lohmeyer‹ ist Aufbruch und Weiterentwicklung gleichermaßen für den Club der toten Dichter. Americana-Musik, schleppender Blues, sanfter Country, Rock aus dem Herzen – und darüber Lohmeyers Stimme, nicht versoffen whiskeykratzend, wie es doch so einfach wäre, eher männlich abgehangen, weise und kraftvoll.« Nitro

Termine:
Sa 16.09.2017 20:00 Uhr
Verweise:

www.club-der-toten-dichter.de

Veranstalter:

Kulturetage gGmbH

Eintritt:

(inkl. Gebühren, VVK/AK): PK1: 32,50/35€; PK2: 28,50/30€

Medienpartner:
NWZ
Image
Cine k
Infobrief Werbung
LZO ab September 2017
Villon
kreativ:LABOR
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/?id=1--x-98969
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook

String: -0.681756