Wählen Sie aus 75 Veranstaltungen in zwei Ansichten: Bilder Liste
Sparten Alle (außer Film) Musik Cine k (Filme) Theater k (Theater) Kabarett Comedy Literatur Soziokultur Kleinkunst Vortrag / Diskussion Poetry Slam Musik- und Tanztheater Konzert & Lesung Sonstiges

RÄUME Alle Halle Studio Muvi Die Glocke, Bremen Calesita (Tangostudio) Unikum, Bühne 1 Schuhhaus Schütte
Datum von bis
Halle / Stars / Konzert & Lesung

Pippo Pollina

Solo in concerto & Special guests
Special guests: Adriana & Roberta Prestigiacomo & Anna Maria Sotgiu

Außerdem: Pippo Pollina wird aus seinem neuen Buch vorlesen!

Nach 22 Alben und tausenden Konzerten in Europa und den USA schreibt der italienische, in Zürich lebende Liedermacher Pippo Pollina zum ersten Mal ein Buch, in dem er eine Bilanz seiner 30 Jahre in der Musik zieht.

Seine Liedtexte in deutscher Übersetzung werden umrahmt von Geschichten, Anekdoten und dem Hintergrund seiner Alben. Vor der historischen und politischen Kulisse der Lieder wird fortwährend auf Persönliches und Allgemeines verwiesen. 
Nun kehrt Pippo Pollina zurück mit einem neuen Soloprogramm für sein Publikum: 
Ein Klavier, die Gitarren, sein geliebtes Tamburello und verschiedene andere Instrumente begleiten sein unverkennbares Geflecht von Melodien und Harmonien. 
Zusätzlich zu den Liedern erwarten das Publikum Geschichten und kurze Lesungen aus dem Buch, aber auch überraschende Bilder aus dem Repertoire und aus Filmen, die unsere jüngste Geschichte geprägt haben.


In einem zweiten Teil wird Pippo Pollina drei junge und talentierte Sängerinnen, die zu den interessantesten Folk-Singer-Songwritern in Sizilien gehören, auf die Bühne holen: Die Schwestern Adriana und Roberta Prestigiacomo und Anna Maria Sotgiu.
Die drei Künstlerinnen haben schon auf zahlreichen Festivals und Touren in Süditalien von sich reden gemacht.
 Die vier Stimmen vereinigen sich zu einem Wechselspiel außergewöhnlicher Schönheit und geben dem Repertoire von Pippo Pollina eine neue und überraschende Dimension.


ZUM BUCH:

›Verse für die Freiheit‹
Pippo Pollina ist im deutschsprachigen Raum einer der bekanntesten
italienischen Liedermacher. Seit drei Jahrzehnten ist er mit seinen
Konzertprogrammen unterwegs und füllt mittlerweile nicht mehr nur
die Kleinkunstbühnen, auf denen alles begann, sondern auch die großen Häuser – von der Arena in Verona bis hin zum Hallenstadion in
seiner Wahlheimat Zürich.

Sein Buch ist ein persönlicher Rückblick auf Ereignisse und Begegnungen, die ihn auf seinem Lebensweg geprägt haben, seit Pippo Pollina im Herbst 1985, damals gerade zwanzig Jahre alt, seine Heimatstadt Palermo verließ, weil ihm das Leben in Sizilien unerträglich geworden war. Er war damals in der noch jungen Antimafiabewegung engagiert, doch der Mord an Giuseppe Fava bewog ihn, die Insel zu verlassen. Seitdem wählt er die Musik, seine Texte, das Wort als Waffe. Im Kern handeln seine Lieder von Engagement, von Haltung, Treue und davon, wie man das Träumen auch in einer zynischen Zeit nicht verlernt.

Das Buch versammelt neben dem autobiografischen Bericht unzählige Fotos aus drei Jahrzehnten sowie erstmals eine vollständige Sammlung seiner Liedtexte auf Italienisch und Deutsch.

Kritiken:

›Pippo Pollinas Thema ist die Hoffnung. In Zeiten von
Krieg, Gewalt und Terror müsse man dem etwas Positives
entgegensetzen, meint der charismatische Poet.‹

Bayrischer Rundfunk

Termine:
Fr 01.06.2018 20:00 Uhr
Verweise:

Leseprobe: ›Verse für die Freiheit‹

Veranstalter:

Kulturetage gGmbH

Eintritt:

(inkl. Gebühren VVK/AK) Sitzplatz: PK1: 32,50 €/35 €; PK2: 28,50 €/30 €

Medienpartner:
NWZ
Image
Werbebanner LZO ab 01.2018
EWE Werbebanner bis 120518
Villon
Infobrief Werbung
Cine k
kreativ:LABOR
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/?id=1--x-190665}
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook

String: -0.30523