Soziokultur

›EXIT‹ auf DVD!

Ab sofort gibt es den Film ›EXIT – oder Wo ist denn hier der Notausgang?‹ auf DVD!
 
Die Filmstaffel in fünf Episoden aus der Postwachstumszone Werbachstraße, wurde von der Kulturetage gGmbh zusammen mit dem Lokalsender Oeins produziert.
 
 Die fünf Episoden sind auf zwei DVD’s aufegeteilt: Auf DVD 1 sind die ersten drei Episoden, auf DVD 2 die letzten beiden. Zu haben sind sie dennoch nur im Doppelpack.
 
 10 € kostet die Filmstaffel (Schutzgebühr), bei Versand kommen 3 € hinzu.

EXIT oder ›Wo ist denn hier der Notausgang?‹

Ein soziokulturelles Projekt. Eine Soap. Eine Diskussionsreihe.

Wir wissen, dass die Ressourcen unserer Welt endlich sind. Wir wissen, dass der Klimawandel unsere Erde in eine Katastrophe führen wird. Wir wissen, dass der Erwerb von immer mehr nicht glücklich macht, dass wir einen Luxus auf Kosten der nachfolgenden Generationen und anderer Länder leben. Warum handeln wir nicht?
Gibt es einen Notausgang? Was tun? In fünf Filmen (je 45 Minuten) wird humorvoll die Geschichte von sechs Familien erzählt, die nach Notausgängen in unserer Wachstumsgesellschaft suchen. An fünf Premierenabenden diskutieren nach dem Film Fachleute zu den jeweiligen Themen vor laufender Kamera über Möglichkeiten und Grenzen des eigenen Handelns, um die Katastrophe noch zu stoppen.
Alles live im Theater k und später von Oldenburg Eins gesendet.

„Appetitmacher"-Video


Filmstaffel mit 5 Episoden aus der Postwachstumszone Werbachstraße

Episoden-Übersicht

Episode 1 ›Auto unser, der du bist ...‹
zurück weiter weiter 12345
5 Themenabende mit Film-Premiere und Diskussion:

Nach Ausstrahlung sind die Episoden in der Oeins-Mediathek abrufbar.



Exit_FlyerDownload 0.57 MB
Exit-DarstellerDownload 0.02 MB
EXIT-MusikDownload 2.35 MB


Zum Projekt EXIT

Was ist das Ziel dieses Projekts?
Wir möchten in diesem Projekt einige der zentralen Ideen der Postwachstumsökonomie
a) einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich und verständlich machen
b) mit der eigenen Alltagspraxis konfrontieren
c) auf ihre Umsetzung in unserem Alltag kritisch überprüfen.

Wie soll das aussehen?
Wir wollen Wissenschaftler - in Kooperation mit der Universität - zum Thema Postwachstumsökonomie nach Oldenburg holen und Diskussionsforen, Talkrunden und Workshops unterschiedlichster Art organisieren.
Wir drehen mit dem Regionalsender O1 eine Fernsehserie. Dabei animieren wir zu diesem Thema  Oldenburger Künstler.

Die Fernsehproduktion (Schwerpunkt des Projektes)
Produktion einer  Fernsehserie, die humorvoll die Geschichte des Oldenburgers Stadtteils fiktiv erzählt: Wie die Bewohner eines Hauses sich zu der Initiative ›Postwachstumökonomie NOW‹ zusammenschließen und in ihrem Alltag eine ›konsumfreie Zone‹ in Oldenburg einrichten. Die Fernsehserie zeigt die kleinen und großen Probleme, die entstehen, wenn man mit seinen Visionen ernst macht.

Film-Dreh in Oldenburg!

Zurzeit dreht die Kulturetage in Oldenburg 5 Folgen zur Soap, die monatlich von Januar bis Mai 2014  im Theater k in der Kulturetage gezeigt und anschließend dann bei Oldenburg eins gesendet wird. Hier stellen sich die Darsteller und das Team hinter den Kulissen vor:



Presseberichte zu EXIT

Unter den folgenden Links finden Sie die Presseberichte zum Projekt EXIT:



Kooperationspartner:

Förderer:



Image
Infobrief Werbung
Cine k
LzO 16.03.17
Villon
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/index.php?id=219-
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook

String: -0.710799