Wählen Sie aus 92 Veranstaltungen in zwei Ansichten: Bilder Liste
Sparten Alle (außer Film) Musik Cine k (Filme) Theater k (Theater) Kabarett Comedy Literatur Soziokultur Kleinkunst Vortrag / Diskussion Poetry Slam Musik- und Tanztheater Sonstiges

RÄUME Alle Halle Studio Muvi Kulturlounge Foyer k Hof der Kulturetage Schuhhaus Schütte
Datum von bis
Halle / Musik- und Tanztheater

›Sami, der Weißfahrer‹

präsentiert von Global Music Player – Inter-kulturelle Aktion e.V.
Sami, der Weißfahrer – ein Musik- und Tanztheater über Schwarz-Weiß-Denken und die Grautöne dazwischen.

Sami ist Krieg und Hunger in seiner afrikanischen Heimat entkommen und frisch verliebt in Sophia.
Eine normale Liebesgeschichte vor der großen Fluchtbewegung und der Abschottungspolitik in Europa – geht das?

17 Künstlerinnen und Künstler aus 6 Ländern spielen mit echten Geschichten und verschiedenen Wirklichkeiten in Deutschland.

Es spielen:

Andreas Max, Babak Moradi, Bernard Ngassa, Bi-Z Zamblé, Christian Jakober, Eve Hase, Gerold Bartels, Guevara Hasan, Helgard Füchsel, Jacques Zamblé Bi Vie, Lou Micaelle Koffi, Nino Zautashvili, Richard Kouadio Kouamé, Sebastian Teubert, Shima Rashkin, Sophie Arenhövel, Theresa Ehmen.

Nach einer Idee von Richard Kouadio Kouamé.

Projektleitung: Christian Jakober

Künstlerische Leitung/Regie: Christian Jakober und Richard Kouadio Kouamé

Foto: Carsten Lienemann


Gefördert unter dem Titel ›lasst uns ankommen‹ von:

MWK – Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
NL – Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie (Projekt    Integration/Migration)

Termine:
Do 22.02.2018 20:00 Uhr Premiere
Fr 23.02.2018 10:00 Uhr Sondervorstellung für Schulklassen
Fr 23.02.2018 20:00 Uhr
Veranstalter:

Global Music Player – Inter-kulturelle Aktion e.V. in Kooperation mit Kulturetage gGmbH

Eintritt:

(inkl. Gebühren VVK/AK) norm.: 13 €/15 €; erm: 11 €/13 €

Sponsor-Partner:
MWK Niedersachsen
Partner:
Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

Pressebild ›
Bildnachweis: Carsten Lienemann

Image
LZO ab September 2017
Sendetermine ›Q oder wie die Reformation nach Oldenburg kam‹
kreativ:LABOR
Villon
Cine k
Drucken Drucken LesezeichenLink zu dieser Seite: http://www.kulturetage.de/?id=1--x-204613}
Kulturetage gGmbH
Bahnhofstraße 11
26122 Oldenburg

Tel: +49 441 - 92 480 - 0
Fax: +49 441 - 92 480 - 80
info@kulturetage.de

Finde uns auf
Facebook

String: 0.41069